Rückblick Festwochenende

Festakt 25 Jahre Ikonen-Museum
Samstag, 20. und Sonntag, 21. Juni 2015

Zu seinem 25jährigen Jubiläum lud das Ikonen-Museum Frankfurt zu einem festlichen Wochenende.
Dr. Prinz Asfa Wossen Asserate hielt den Festvortrag anlässlich des Festakts in der dem Museum benachbarten Deutschordenskirche.
Es sprachen außerdem der Kulturdezernent der Stadt Frankfurt Prof. Felix Semmelroth, der Direktor des Museums Angewandte Kunst Matthias Wagner K, der Konsul der Russischen Föderation in Frankfurt Ewgeny Kusowenko, der Vorsitzende der Freunde und Förderer des Ikonen-Museums Wolfgang Bersch, der Honorarkonsul der Republik Bulgarien Ingo-Endrick Lankau, der Direktor des Museum of the Russian Icon in Moskau Nikolaj Zadoroschnyj, sowie der Leiter des Ikonen-Museums Dr. Richard Zacharuk. Für die musikalische Umrahmung sorgte Mezzosopranistin Anna Toneeva.
Mit einem anschließenden Empfang im Museum endete dieser feierliche Tag.

Für den Sonntag hatte Alexandra Neubauer, verantwortlich für Ausstellungsprojekte und Museumsorganisation im Ikonen-Museum,  ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Vorträgen und einer Lesung mit Konzert zusammengestellt. Die Vorträge hielten Prof. Michael Schneider SJ von Sankt Georgen und Dr. Zacharuk. Alexander Pudinov am Flügel und Peter Dischkow als Sprecher setzten Mussorgski und Puschkin in Szene.